Alte Kurhausbrennerei

Home of Bitter

Der bekannte Streitberger Bitter hat hier seine Wurzeln. Im Jahre 1898 ersann Hans Hertlein die Rezeptur aus 73 Ingredienzien – darunter über 50 Kräuter, Beeren, Wurzeln, Blüten – aus den fränkischen Regionen, dem Orient, wie China, ja sogar einigen Heilkräutern der südamerikanischen Hochkulturen, die bis heute unverändert für den Streitberger Bitter verwendet wird. Eigentlich eine Idee aus der calvinistischen Schweiz, fand der heutige Verdauungsschluck seinen Weg über die Preußen in deren fränkische Exklave Streitberg. In der Apotheke als Allzweckwaffe verkauft, erlangte der Streitberger Bitter in seiner besonderen Flasche schnell überregionale Bekanntheit. In den folgenden Jahrzehnten kamen weitere Rezepturen, Verfahrenstechniken und hocharomatische Produkte hinzu, die auch nach der Übernahme des Betriebes durch Monika Mähringer 1997 die Grundlage für die weiteren Innovationen darstellten.

Öffnungszeiten

Mo bis Do 7 bis 16 Uhr
Fr 7 bis 15 Uhr
Sa 10 bis 12 Uhr

Anschrift

Alte Kurhausbrennerei
Hans-Hertlein-Straße 6
91346 Wiesenttal-Streitberg

Ansprechpartner

Monika Mähringer

Zur Übersicht
Menü