Pegnitz: Zum Bratwurstgipfel

Landkreis Bayreuth

Zu einem ganz besonderen Gipfel der Genüsse lädt die oberfränkische Stadt Pegnitz in den Wiesweiherpark ein. Zum Bratwurstgipfel treffen sich hier alljährlich am Sonntag vor Pfingsten jeweils vier Metzgereien aus Unter-, Mittel- und Oberfranken zum Wettstreit, um die begehrte Trophäe des fränkischen Bratwurstkönigs zu gewinnen.

In zwei Kategorien, der Klassischen – und der Kreativbratwurst, gilt es, eine prominent besetzte Jury und das Publikum zu überzeugen. Wer die meisten Stimmen auf sich vereint, wird am Ende zum Bratwurstkönig gekrönt. Drum herum gibt’s ein buntes Programm mit Musik, Krapfen, Kaffee, Bier und vielen weiteren Spezialitäten. Im Mittelpunkt stehen aber natürlich die vielen, nach individuellen Rezepten zubereiteten Bratwürste der beteiligten Metzger, die nach Herzenslust probiert werden dürfen.

Die Liebe der Franken zu ihren Bratwürsten ist nahezu schon legendär. Wo gäbe es sonst so viele individuell zubereitete Bratwurstspezialitäten, wie hierzulande. So liegt es fast schon nahe, alljährlich einen Wettstreit auszutragen, bei dem die beste Bratwurstrezeptur des Jahres ermittelt wird. Um den großen Andrang zu bewältigen, müssen sich die Interessenten vorher einem Losverfahren unterziehen, denn nur jeweils vier Metzger aus den drei fränkischen Regierungsbezirken Unter-, Mittel- und Oberfranken sind zugelassen. Dazu kommen die Sieger des Vorjahres und eine ausgewählte Berufsschulklasse.

In der Kategorie “Klassische Bratwurst” geht es um traditionelle Rezepte und Gewürzauswahl. Ob die gebratenen Würste grob gekuttert, mittelgrob oder fein gewolft werden, entscheiden die mitwirkenden Betriebe selbst. In der Kategorie “Kreativbratwurst” sind der kulinarischen Phantasie keine Grenzen gesetzt. Ob die Geschmacksrichtungen “Schoko-Chili”, “Mango-Ananas”, “Lebkuchen,” “Apfel-Kräuter” und vieles mehr überzeugen, bewertet eine prominent besetzte Jury und das Publikum selbst. Denn zu jeder probierten Wurst gibt es auch eine Stimmkarte, mit der alle Gäste des oberfränkischen Bratwurstgipfels ihre Lieblingswurst wählen können.

Rund um das originelle Fest lässt sich natürlich noch viel mehr erleben. Zu Live-Musik kann man sich einmal quer durch das Bratwurstangebot probieren oder Krapfen, Kuchen und Kaffee genießen. Weitere Stände mit echt oberfränkischen Spezialitäten komplettieren das Angebot. Am Ende wird mit großem Hallo und Medienecho aus den Gewinnern der Einzelkategorien und der Publikumsabstimmung der oberfränkische Bratwurstkönig gekrönt.

Kulinarisches:

Im Mittelpunkt des originellen Festes stehen Bratwürste aller Geschmacksrichtung. Denn das Ziel der Veranstaltung ist es, den vielen Besuchern des Festes die Vielfalt fränkischer Spezialitäten und die Qualität der erzeugten Produkte nahezubringen. So sind unter den Teilnehmern vor allem kleinere Metzgereien aus Franken, die mit ihren individuellen Erzeugnissen und der sorgfältigen handwerklichen Herstellung aus besten regionalen Zutaten punkten können. Hier zählt einfach noch nicht der durchschnittliche Einheitsgeschmack, sondern die viel gepriesene fränkische Individualität!

Termin:

Der Bratwurstgipfel findet jedes Jahr am Sonntag vor Pfingsten in Pegnitz im Wiesweiherpark statt.

Saison:

Sonntag vor Pfingsten

Dauer:

ganzer Tag

Erlebnis

Pegnitz: Zum Bratwurstgipfel

Zur Übersicht
Menü