Litzendorf, Memmelsdorf und Strullendorf: In der Fränkischen Toskana: Wandern und Genießen in traumhafter Landschaft

Landkreis Bamberg

Kommen Sie und entdecken Sie unsere Fränkische Toskana mit allen Sinnen.

Litzendorf, Memmelsdorf und Strullendorf – drei Gemeinden, wunderbare Landschaft, fränkische Gastlichkeit und eine Küche, die das Genießerherz höher schlagen lässt. Dazu beim Gerstensaft eine Vielfalt, die ihresgleichen sucht – das ist die Fränkische Toskana. So benannt, aufgrund der einmaligen Symbiose aus Landschaft, Kultur, Kulinarik, Klima und Vegetation, die ein wenig an die berühmte italienische Schwester erinnert, will sich die Fränkische Toskana keineswegs mit fremden Federn schmücken. Dennoch ist man zu Recht stolz auf Schönheit, Vielfalt und Einmaligkeit der Region. Schauen Sie doch mal vorbei und überzeugen Sie sich selbst!

Im Westen die Weltkulturerbestadt Bamberg, im Osten der Naturpark Fränkische Schweiz – dazwischen eingebettet liegt die Fränkische Toskana, eine zauberhafte Landschaft mit sanft gewellten Hügeln, schlängelnden Bächen, Streuobst- und Blumenwiesen. Dieser friedliche Landstrich wirkt mit Farben, Formen, Klängen und Düften. Vom Torschluss des Ellerbachtals, über den Rand des Geisfelder Forstes bis zum Hochplateau der Friesener Warte bilden bizarre Felsformationen Übergänge in die Fränkische Schweiz und den Veldensteiner Forst – eines der größten geschlossenen Waldgebiete in Bayern. In der Gegend um Strullendorf schaffen Main und Regnitz eine ökologisch einzigartige Flusslandschaft: das Flussparadies Franken – Lebensraum für seltene Pflanzen und Tiere und naturnahes Erholungsgebiet.

Ein weiteres Merkmal dieser Region sind die vielen kleinen und mittelständischen Traditionsbetriebe, die sich hier erhalten haben, insbesondere die seit Generationen familiengeführten Brauereien mit Gasthöfen und Bierkellern, in denen man oft noch die selbst mitgebrachte Brotzeit verzehren kann. Gleich 13 Brauereien hat die Fränkische Toskana auf engstem Raum zu bieten, eine beneidenswerte Vielfalt, die es zu entdecken gilt. Auf gut beschilderten Wander- und Radwegen – wie zum Beispiel dem “13 Brauereien-Weg” oder der “Strullendorfer Bierkellerrunde” – können Sie Bewegung durch herrliche Landschaft mit dem Genuss regionaler Küche und heimischer Landbiere auf gemütlichen Bierkellern und in urigen Gasthöfen verbinden.

Der Franke an sich ist eher wortkarg, aber ein Genießer, dem die Musik und die Erhaltung der fränkischen Kulturlandschaft am Herzen liegen. Zahlreiche Vereine hüten diese Ressourcen mit viel zeitlichem Engagement. Zu den Kirchweihen in Franken gehört die Musik ebenso wie die kulinarischen Spezialitäten. Bei einem guten Bier und einer Brotzeit die Seele baumeln lassen – da wird dann der Franke gesprächig.

Musik aus verschiedenen Epochen zieht auch ein klangvolles Band durch die Fränkische Toskana. In historischem Umfeld wird sie zum unvergesslichen Erlebnis: Schloss Seehof und seine Parkanlagen sind beeindruckende Kulisse für klassische Konzerte, im Schloss Wernsdorf versetzen Sie die musizierenden Schlossherren zurück ins Mittelalter und in Litzendorf erleben Sie stimmungsvolle Kerzenlichtkonzerte in der barocken Kirche St. Wenzeslaus. Auf vier Skulpturenwegen lässt sich der Genuss zeitgenössischer Kunst wunderbar mit einem Spaziergang durch die herrliche Landschaft verbinden.

Kulinarisches:

Das reizvolle Vorland und die Randberge des fränkischen Jura bilden die Kulisse für eine abwechslungsreiche Brauerei-Wanderung vorbei an 13 hervorragenden Handwerksbrauereien. Über 32 km zieht sich der Wanderweg durch liebliche Landschaft. Wandern macht bekanntlich auch durstig: in den aufgelisteten Stätten gepflegter oberfränkischer Brauereikunst können Sie auf diesem Weg selbstverständlich auch einkehren.

Die Brauer in der Fränkischen Toskana sind meistens auch zugleich Gastwirte und schenken ihr Bier im eigenen Gasthaus, schattigen Gastgarten oder “auf dem Keller” aus. Die hier nach streng gehüteten Familienrezepten erzeugten Biere schmecken alle etwas anders, aber insgesamt ganz besonders gut. Deshalb sollte man sie auch alle einmal probiert haben.

Dazu kommen fränkisch traditionelle aber auch junge, kreative Gerichte auf den Tisch, die ideal zu den feinen Geschmacksnuancen der ausgeschenkten Biere passen. Hier finden Liebhaber der feinen und traditionellen fränkischen Küche bestimmt ihren Lieblingswirt.

Unter: http://www.fraenkische-toskana.com/upload/gestaltung/prospekttitel/13-Brauereien-Weg_Auflage_4_2015.pdf können Sie sich weiter informieren. Oder kommen Sie doch einfach einmal spontan vorbei.

Übrigens bieten auch Bäcker, Metzger und Direktvermarkte in und um Memmelsdorf, Litzendorf und Strullendorf noch eine ganz besondere Auswahl typischer oberfränkischer Spezialitäten. Wer sich auf der Wanderung einfach nur stärken oder für zu hause etwas mitnehmen möchte, wird hier besonders gute bedient.

Termin:

In der Fränkischen Toskana wird Ihnen viel geboten. Wenn Sie sich zu den zahlreichen Veranstaltungen der Gemeinden Litzendorf, Memmelsdorf und Strullendorf informieren wollen klicken Sie hier:

http://www.litzendorf.de
http://www.memmelsdorf.de
http://www.strullendorf.de

Saison:

ganzjährig

Weitere Veranstaltungen:

Die fränkische Toskana ist auch ein Paradies für alle, die ganz unbeschwert ohne Auto unterwegs sein wollen. Neben einem hervorragend ausgebauten Radwegenetz, in das man von verschiedenen Bahnhöfen (z.B. Bamberg, Strullendorf) einsteigen kann, hat der Verkehrsverbund Großraum Nürnberg auch tolle Wandertouren ausgearbeitet, die von verschiedenen Freizeitlinien bedient werden. Ideal ist z.B. die Anreise mit dem Brauerei-Fachwerk-Express über die Buslinien 977, 970 (Bamberg – Tiefenellern) und 975 (Bamberg – Hollfeld). Eine weiter schöne Tour führt über die Giechburg nach Scheßlitz (Buslinie 963 und 969 ab Bamberg). Näheres erfahren Sie hier: http://www.vgn.de/wandern/giechburg_schesslitz.pdf

Links:

http://www.fraenkische-toskana.com/
http://www.fraenkische-toskana.com/de/prospekte/

Literatur:

http://www.fraenkische-toskana.com

Erlebnis

Litzendorf, Memmelsdorf und Strullendorf: In der Fränkischen Toskana: Wandern und Genießen in traumhafter Landschaft

Zur Übersicht
Menü