KRONACH leuchtet

Kronach

“KRONACH leuchtet”, so heißt das einprägsame Motto eines traumhaften Lichtevents, das seit 2006 die Obere Stadt Kronachs einmal jährlich wunderbar und faszinierend erstrahlen lässt. Veranstaltet von der Initiative “Kronach Creativ e.V.” in Zusammenarbeit mit der Stadt Kronach und dem Coburger Designforum Oberfranken ziehen die phantastischen Lichtinszenierungen inzwischen für jeweils 10 Tage Tausende Besucher an, die die einmalige Atmosphäre in Kronachs romantisch verwinkelten Altstadtgässchen genießen wollen.

Natürlich beteiligen sich auch Anwohner und Geschäftsinhaber der Oberen Stadt an diesem Ereignis. So setzen die Bewohner der malerischen Altstadthäuser selbst leuchtende Akzente in Fenstern und Hauseingängen oder öffnen viele Geschäftsinhaber ihre Läden zum gemütlichen nächtlichen Einkauf. Rund zehn Altstadtrestaurants laden mit Tischen und Bänken vor den Lokalen die Besucher am Abend zum Essen, um den Einbruch der Dunkelheit und den Beginn des Lichtspektakels frohgestimmt zu erwarten. Aber auch an vielen weiteren Ständen in der Stadt werden kulinarische Köstlichkeiten angeboten, musizieren ausgewählte Bands, Gruppen und Orchester und genießen die zahlreichen Besucher dieses unglaublich inspirierende Flair – auch wenn das Wetter einmal nicht so mitspielt – in den Altstadtstraßen von Kronach.

KRONACH leuchtet! Das könnte man fast als Metapher dafür verstehen, dass das einmalige Lichtevent inzwischen tatsächlich wie ein Leuchtturm wirkt und die Attraktivität Kronachs damit wirkungsvoll unterstreicht. So sieht es auch das Coburger Designforum, das in Zusammenarbeit mit dem Forum “Oberfranken offensiv” und der Oberfrankenstiftung mit einer ganzen Reihe von “Probebeleuchtungen” besondere Orte, Gebäude, Straßen, Plätze, Viertel in Oberfranken “ins rechte Licht setzen” möchte. Denn Licht ist mehr als Beleuchtung. Es schafft Stimmungen, weckt Emotionen, setzt Akzente und vermittelt neue Perspektiven. Licht begeistert und erzeugt Aufbruchsstimmung.

Deshalb versteht man Licht als ein ideales Instrument zur Gestaltung und Vermarktung von Städten und Regionen. Phantasievolle Inszenierungen eröffnen immer neue Perspektiven, heben Schönes hervor, schaffen Atmosphäre, fördern Aufenthaltsqualität und beleben ganze Ortschaften. Gleichzeitig geht es auch darum, Design als einen Standortfaktor zu entdecken, der nicht nur die Wirtschaft sondern die gesamte, auf Nachhaltigkeit gegründete Region durch Alleinstellung erfolgreich macht.

Der Verein Kronach Creativ hat diese Anregung aufgenommen und die Illumination der Oberen Stadt zu einem jährlich stattfindenden Event weiterentwickelt. Hier hat man sich die Idee der Standortwerbung auf die Fahnen geschrieben und seinerseits 2013 in einem Leitsatz zusammengefasst: „Wohlfühlen, Entdecken, Staunen!“ Und dies trifft wahrhaftig das besondere Flair der leuchtenden Nächte in Kronach, wenn Häuser, Fassaden und Plätze der historischen Altstadt phantasievoll illuminiert werden und dazu einladen, romantische Winkel und Plätze, beeindruckende Spektakel, kleine und große Kunstwerke und vieles mehr neu zu entdecken. So verwandelt sich die Obere Stadt in ein Meer aus Farben und Lichtern. Wenn Glühwürmchen aus tausenden beweglichen Lichtpunkten sprühen, auf der Lichtwiese vor dem Hexenturm der Frühling erblüht, im Rathaus-Innenhof tanzende Schatten verführen (und so weiter) – dann springen die Funken der Begeisterung auch auf die vielen Besucher über, die sich von Kronach immer neu verzaubern lassen.

Ausgedacht haben sich all’ diese wunderbaren Lichtinszenierungen Studierende des Studiengangs Design an der Hochschule Coburg. Anfangs wurde das Projekt von den Professoren Auwei Stübbe und Werner Kintzinger wesentlich mitgeprägt. Heute nimmt eine Studentengruppe aus Coburg unter der Leitung des CDO gestaltend am Lichtevent teil. Zusätzlich werden die Illuminierungen durch Studenten der parallel stattfindenden Lichtworkshops und durch die Gruppe von eigenen Fachleuten der LuMenGroup gestaltet. In Kronach ist man stolz darauf, dass sich das Team der angehenden Lichtkünstler inzwischen ganz international zusammen setzt. Denn auch dies soll ein Zeichen für die frische Aufbruchsstimmung sein, die das Licht seither in der Lucas-Cranach-Stadt entfacht hat.

Kulinarisches:

Natürlich darf der Programmpunkt “Kulinarisches” während der wundervollen Lichtnächte bei “Kronach leuchtet” nicht zu kurz kommen. Denn was kann man sich Schöneres vorstellen, als die traumhafte Lichtatmosphäre der Stadt zu genießen und sich dabei an verschiedenen Köstlichkeiten zu stärken, beim Bier und anderen Getränken zusammenzusitzen oder einfach nur der Musik zu lauschen.

Wer den Abend stimmungsvoll einleiten möchte, kann zuvor bei verschiedenen Restaurants zu abend essen, die Tische und Bänke auf die Straße gestellt haben und ihre Gäste mit ausgewählten Speiseangeboten verwöhnen.

Aber auch drum herum sind Phantasie und Kreativität keine Grenzen gesetzt. Und so werden an kleinen Ständen, in Zelten und wo immer sich die Möglichkeit bietet, ganz unterschiedliche Schmankerl angeboten, von Bratwurst und Bier bis zu internationalen Spezialitäten.

Hier muss man einfach mal dabei gewesen sein!

Termin:

Die Termine der leuchtenden Nächte von “Kronach leuchtet” und das jährliche Programm werden auf der Homepage http://www.kronachleuchtet.com/ bekannt gegeben.

Links:

http://www.kronachleuchtet.com/
http://www.kronachcreativ.de/
http://www.c-d-o.de/

Erlebnis

KRONACH leuchtet

Zur Übersicht
Menü