Genussort Wallenfels

Landkreis Kronach
Genussort

Wallenfels und seine Spezialität, die “Gstopftn Rumm”, stehen exemplarisch für die Gegend und ihre Landschaft, denn die Böden des Frankenwaldes sind karg. Der Wald bestimmt einen Großteil der Flächen, in Wallenfels macht er rund 80 Prozent des Stadtgebietes aus. Die Landwirtschaft ist vor allem den Hochebenen vorbehalten. Die Wirtschaftswälder werden von der schnell wachsenden und robusten Fichte dominiert. Die Männer verdienten ihr Geld in früheren Zeiten vorwiegend als Holzmacher und Flößer, die Frauen als Weberinnen. Reichtümer konnten so nicht erworben werden. Deshalb unterhielten die meisten Familien einen kleinen Acker, auf dem Gemüse für den Eigenbedarf angebaut wurde.

Wallenfels ist ein Ort, in dem fränkisch gelebt und genossen wird. Wer die traditionelle Küche erleben will, der ist in den
Wirtshäusern in und um Wallenfels genau richtig. Auf den Karten stehen natürlich verschiedenste Braten mit Klößen. Ein
Comeback feiern fast vergessene Gericht wie Stockfisch und Zicklein. Und natürlich gibt es nicht nur Fleisch, sondern auch die Forelle aus der Wilden Rodach oder den zahlreichen Teichen um den Ort. Das Angebot ist saisonal gestaltet, mit einem absoluten Höhepunkt: der Kirchweih, hier “Kerwa” genannt. Diese wird noch ganz traditionell in den Wirtshäusern gefeiert. Auf den Tisch kommen dann klassische Kirchweihspeisen wie die Schlachtschüssel, Wellfleisch, Krenfleisch und zum Kirchweihsonntag ein Braten von der Gans oder Ente. Doch auch die lokale Küche entwickelt sich weiter und dabei wird fröhlich experimentiert: Ob fränkische Tapas oder Neudefinitionen klassischer Gerichte.

Viele der Produkte, die in Wallenfels hergestellt und angeboten werden, sind so auch in anderen Orten der Region erhältlich. Ein Produkt gibt es allerdings exklusiv in Wallenfels: Gstopfta Rumm. Dabei handelt es sich um ein Gemüse, bestehend aus Erdkohlrabi, Gelben Rüben, Weißkraut, Wirsing und Lauch. Ähnlich wie Sauerkraut wird das Gemüse vergoren. Nach drei Wochen ist es gebrauchsfertig. Die Wallenfelser lieben ihre “Rumm”. Süß-sauer zubereitet passen sie im Herbst und Winter hervorragend zu Bräten und vor allem zur Gans oder Ente. Auch andere handwerklich gefertigte Lebensmittel haben eine enge Verbindung zur Stadt und ihrer Tradition, wie zum Beispiel das Flößerbrot des Biobackhauses Stumpf.

 

Genussort

Genussort Wallenfels

Zur Übersicht
Menü