Genussort Kleintettau

Landkreis Kronach
Genussort

Die Marktgemeinde Tettau mit dem Ortsteil Kleintettau liegt im Frankenwald. Neben den Industriebetrieben mit ihrer modernen Erscheinung ist die Landschaft recht ursprünglich und unberührt und gehört zur Qualitätsregion “wanderbares Deutschland”. Der Anbau von Feldfrüchten und die Tierhaltung in der Region waren schon immer sehr schwierig. Das sieht man auch an der typischen Frankenwaldküche: Saisonale Verarbeitung und Nutzung der vorhandenen Lebensmittel wurden von Generation zu Generation angepasst. Eine typische handwerkliche Tradition ist die Herstellung von Kartoffelgerichten oder das “Streuble” backen.

Die Koch- und Backtraditionen werden von Genussbotschafterin Kerstin Rentsch seit vielen Jahren gepflegt und in Kochkursen und Publikationen an Interessierte weitergegeben. Relativ neu ist die Verwendung von Produkten aus dem Tropenhaus: Hier gedeihen tropische und subtropische Früchte, Gemüse, Gewürze und der Nilbuntbarsch. Diese Produkte werden auch in der heimischen Gastronomie, etwa im Slow Food-Restaurant Detsch in Haig oder im Sterne-Restaurant von Alexander Herrmann in Wirsberg verwendet und bereichern dort die Speisekarte. Das 2011 entstandene Tropenhaus ist seit 2017 Bio-zertifiziert nach EU-Standard.

Die Bäcker gehören zur Genussregion Oberfranken und leben die Frankenwaldtradition täglich mit ihren Backwaren. “Dürre Küchle” sind das älteste Gebäck Oberfrankens! In Kleintettau werden sämtliche Varianten gebacken und verkauft. Weitere typische Produkte sind der Kochkäse, Wurst und Fleisch von dden Hochlandrindern sowie Fruchtaufstriche, Kräutertee und Liköre.

Genussort

Genussort Kleintettau

Zur Übersicht
Menü