Dorfhaus: Ferienbauernhof Hänfling

Landkreis Forchheim

Wer träumt nicht davon, einmal auf einem echten Bauernhof in einem kleinen fränkischen Dorf in traumhaft idyllischer Landschaft Urlaub zu machen? Mal so richtig ausspannen und die Seele baumeln lassen? Dann könnte der Ferienbauernhof Hänfling in Dorfhaus im Lillachtal im Herzen der Fränkischen Schweiz genau das Richtige sein. Gemütlich eingerichtete Ferienwohnungen für 2 – 5 Personen laden zum Ausspannen übers Wochenende, zum Wanderurlaub oder zum Urlaub mit Kindern auf einem voll bewirtschafteten Bauernhof mit Spiel- und Fitnessscheune ein.

Familie Hänfling betreibt ihre Landwirtschaft mit viel Liebe zu Natur und Tieren, wie Kühe, Kälber, dem Hund Leo, dem Pony Amanda, den Zwergziegen Elfriede und Jasmin, mit Obst- und Ackerbau, Grünland und Wald. In der Saison dürfen Gäste im Kirschgarten aromatisch-knackige Kirschen selber pflücken oder direkt beim Bauern kaufen.

Die zauberhafte Umgebung des Lillachtales mit seinen seltenen Kalktuffterrassen und die Fränkische Schweiz laden zu erlebnisreichen Wanderungen ein.

Auf dem Hänfling-Hof sind Gäste herzlich eingeladen, am Leben und Wirtschaften teilzunehmen. Der Familienbauernhof lebt von der Milchwirtschaft, dem Kirschenanbau und seinen Feriengästen. Sehr viel Wert wird auf ein gesundes Miteinander von Landwirtschaft, Natur und Verbraucher gelegt. Das Futter für die Kühe kommt von eigenen Äckern (ca. 20 ha) und Wiesen (ca. 30 ha). Ein Teil der Kühe genießt den Sommer auf natürlichen Weiden im Lillachtal. Der Wald liefert Bauholz und Brennstoff für eine umweltfreundliche, vollautomatische Holzhackschnitzelheizung, die den Hof schon seit 1994 mit Wärme und heißem Wasser versorgt.

Auf dem Hänfling-Hof erleben Sie einen richtigen Kuhalltag mit Melken, Füttern und allem was dazu gehört. Für Kinder ist es ein besonderes Highlight, die Kälbchen zu taufen und ihnen Namen zu geben.

“Kuhkomfort” wird auf dem Hof großgeschrieben, denn nur eine zufriedene und gesunde Kuh kann gute Leistungen bringen. Deshalb zogen die Tiere im Sommer 2013 in einen neuen, besonders tiergerechten Milchviehlaufstall mit “freiem Kuhverkehr” und Melkroboter.

Ein weiteres Standbein des Betriebes ist der Anbau von Süßkirschen, der in der Fränkischen Schweiz Tradition und besonders um Weißenohe in frühen Kulturmaßnahmen des Benediktinerklosters seinen Ursprung hat. Das besondere Klima im Lillachtal bieten ideale Wachstumsbedingungen für aromatisch-schmackhafte Kirschen. Bewirtschaftet werden etwa 1 ha Kirschen (Spindelbuschbäume), die aufgrund ihrer guten Qualität ausschließlich für den Frischmarkt bestimmt sind. Gäste dürfen hier kräftig beim Ernten helfen!

Kulinarisches:

Auf dem Ferienbauernhof Hänfling kann man viel erleben. Gerade Kindern macht es viel Spaß, beim Versorgen und Melken der Kühe mitzuhelfen. Und danach schmeckt ein Glas frische Milch besonders gut.

Je nach Sorte und Klima reifen die Kirschen rund um den Hof ab der 2. Junihälfte. Die Kirschen des Lillachtales zeichnen sich durch ihre feine Konsistenz und ein hervorragendes Aroma aus. Grund hierfür ist das besondere Mikroklima des Tales.

Übrigens beginnt quasi vor der Haustür der berühmte Fünf-Seidla-Steig, ein 11 km langer Wanderweg, der durch eine einzigartige Wald- und Wiesenlandschaft an fünf Brauereigasthöfen vorbei führt, die jeweils besonders süffige Biere zu schmackhaften Spezialitäten ausschenken.

Saison:

ganzjährig

Weitere Veranstaltungen:

Hinweise auf verschiedene Aktionen und Veranstaltungen auf dem Hänfling-Hof finden Sie unter: http://www.haenfling.de/aktuelles.html

Links:

http://www.haenfling.de/aktuelles.html
http://www.vgn.de/wandern/fuenf_seidla_steig.pdf

Erlebnis

Dorfhaus: Ferienbauernhof Hänfling

Zur Übersicht
Menü