Bischofsgrün: Kräutersammeln für die Gründonnerstagsuppe

Landkreis Bayreuth

Am Gründonnerstag kommt traditionell etwas Grünes auf den Tisch. Wenn es nicht nur Spinat mit Rührei sein soll, lädt die Bischofsgrüner Kräuterpädagogin Frieda Frosch zur Kräuterwanderung mit anschließendem Kochkurs oder Verkostung einer würzigen Kräutersuppe ein.

Geführt von der erfahrenen Wildkräuterpädagogin und gelernten Köchin kann man auf naturbelassenen Wiesen erste Frühjahrskräuter wie Gänseblümchen, Wiesenschaumkraut, Feigwurz, Löwenzahn und Winterkresse sammeln. Natürlich darf man den zarten Plänchen nicht mehr als ein Blatt rauben, denn sie sollen ja erst noch wachsen. Ist das Jahr noch kalt und lässt nur wenige frische Blättchen sprießen, kann man diese mit Kräutern vom Gärtner oder von der Fensterbank mischen. Je nach Geschmack und Kräutermenge werden Kräutersuppen, Kräuterpfannkuchen oder Kräuterspinat zubereitet.

Erholungssuchende können zudem in gemütlich eingerichteten Ferienwohnungen der Familie Frosch nach Belieben Urlaub in der traumhaften Umgebung des sagenhaften Fichtelgebirges machen. Zu den saisonalen Angeboten gehören auch weitere Kochkurse und Verkostungen der schmackhaften Wildkräuter des Fichtelgebirges.

Kulinarisches:

In der Osterwoche beginnt im Fichtelgebirge auch die Saison der zertifizierten Wildkräuterköche. Unter dem Label “Essbares Fichtelgebirge” bereiten kreative Köche feine Köstlichkeiten aus wilden Kräutern zu. Seien Sie neugierig und lassen Sie sich verwöhnen.

Näheres dazu finden Sie hier: http://www.essbares-fichtelgebirge.de/

Termin:

Das Seminar- und Tagesprogramm der Bischofsgrüner Wildkräuterschule finden Sie unter: http://www.bischofsgruener-wildkraeuter.de/kraeuter_programm.htm

Links:

http://www.bischofsgruener-wildkraeuter.de/
http://www.bischofsgruener-wildkraeuter.de/kraeuter_programm.htm

Erlebnis

Bischofsgrün: Kräutersammeln für die Gründonnerstagsuppe

Zur Übersicht
Menü