Confiserie Storath AG

“Ich denke in dunkler Schokolade”

Das ist die Antwort von Johannes Storath auf die Frage nach seiner Unternehmensphilosophie. Die Firma hat der Chocolatier auf dem elterlichen Anwesen aus dem Boden gestampft. So ist seit 1989 ein echter Genusstempel entstanden, der auf Qualität statt Quantität setzt und damit großen Erfolg hat. Das merkt man einerseits daran, dass für die Schokoladen ein erheblich höherer Kakao-Anteil verwendet wird als branchenüblich. Das bedeutet weniger Zucker und mehr Geschmack. Andererseits steht Storath in Bamberg und Bayreuth einfach für die ganz besondere Schokoladenkunst. Er kann nahezu alles in Schokoladenform herstellen, vom Gemälde bis zum Riesenlogo. Besonders interessant ist es, wenn Johannes Storath mit einem Restaurantchef über die richtigen Pralinen zwischen den Gängen eines Menüs philosophiert. Sie sehen also: Hier ist man in den besten Händen!

Anschrift

Confiserie Storath AG
St.-Martin-Straße 18a
96110 Scheßlitz-Stübig

Ansprechpartner

Johannes Storath

Erleben Sie "Confiserie Storath AG" auf folgenden Genusstouren:

Zur Übersicht
Menü