1897 – Wiener Kaffeehaus & Privatrösterei

Privatrösterei 1897

Die Privatrösterei gibt es seit September 2017, sie ist also bedeutend jünger als der Name “1897” vielleicht vermittelt. Doch er ist alles andere als reines Marketing: In naher Zukunft wird ein zugehöriges Kaffeehaus eröffnen, das sich konzeptionell an den traditionellen Wiener Kaffeehäusern des 19. Jahrhunderts orientieren wird. Diese prägten die Philosophie des ruhigen und entspannten Kaffeegenusses, der der Rösterei sehr am Herzen liegt. Auch das Haus mitten in Münchberg im Baustil der Gründerzeit legt diese Verbindung nahe – und obwohl bereits 1853 erbaut, fand dessen letzte große Sanierung, wie durch ein Relief im Turm belegt, im jenem Jahre 1897 statt. Auch die eingesetzte Kaffee-Röstung entspringt der Wiener Kaffeehaus-Kultur und nennt sich “Wiener Röstung”: Ein gesundes, aromareiches, zusatzstofffreies Getränk, das schon früher etwas Ruhe in den Alltag gebracht hat und nun wieder bringen soll. Der mondäne Schick und der Stil jener Zeit werden dabei hochgehalten und machen aus dem Kaffee und dem späteren Kaffeehaus etwas Besonderes in einer schnelllebigen und vergangenheitsvergessenen Welt.

Aktuell sind die Kaffee-Produkte im Direktverkauf in der Rösterei erhältlich, in Einzelhandelsgeschäften in und um Münchberg (REWE Regional und EDEKA), über Internet (www.1897Kaffeehaus.de, Amazon) und auf zwei Märkten, einmal auf dem Heimatmarkt der Stadt Münchberg (jeden 2. Samstag im Monat) und außerdem auf dem Wochenmarkt in Bayreuth (jeden Samstag).

Anschrift

1897 – Wiener Kaffeehaus & Privatrösterei
Wilhelmstraße 27
95213 Münchberg

Ansprechpartner

Philipp von Fechter

Erleben Sie "1897 – Wiener Kaffeehaus & Privatrösterei" auf folgenden Genusstouren:

Zur Übersicht
Menü