VGN-Tour: Über die Rettener Kanzel zum Reifenberger Keller

Landkreis Forchheim

Vom Verkehrsverbund Nürnberg kommt diese tolle Wanderempfehlung für Wanderer mit guter Kondition: vom Tal der Regnitz steigen wir hinauf zum Kellerwald bei Forchheim und wandern durch den Hochwald und buntes Bauernland um Serlbach. Anschließend erklimmen wir die Jura-Hochebene. Zur Aussicht hinauf zur “Rettener Kanzel” lohnt ein Abstecher. Wieder abwärts, stoßen wir bei der weithin sichtbaren “Vexierkapelle” auf den “Reifenberger Keller”. Wieder bergab, erreichen wir das weite Tal der Wiesent und haben die Wahl zwischen Pretzfeld oder Ebermannstadt als Endpunkt unserer Wanderung. Von beiden Bahnhöfen fährt der Agilis-Express zurück nach Forchheim.

Der Verkehrsverbund Großraum Nürnberg hat auf seinen Internetseiten viele tolle Wander- und Ausflugstipps für alle Interessensgruppen zusammen gestellt. Unter http://www.vgn.de/wandern/ finden Sie eine Auswahl für Ihre Tourenziele nach verschiedenen Suchkriterien. Unter “Wegebeschreibung” finden Sie Hinweise auf den ÖPNV. Per Mausklick können Sie sich dazu Ihren persönlichen Fahrplan für Verbindungen im VGN-Netz erstellen lassen. Einfacher und bequemer kann man den Ausflug nicht planen!

Die Wanderung von Forchheim über die Rettenerkanzel zum Reifenberger Keller stellt schon etwas Anspruch an Ihre Kondition. Eine detaillierte Wegebeschreibung finden Sie hier: http://www.vgn.de/wandern/rettener-kanzel-reifenberger-keller?p=wegbeschreibung. Ein Faltblatt ist unter: http://www.vgn.de/wandern/rettener-kanzel-reifenberger-keller.pdf eingestellt.

Kulinarisches:

Ebenfalls für Sie recherchiert hat der VGN verschiedene Einkehrmöglichkeiten entlang der Strecke, denn auf dieser Wanderung haben Sie sich mehrere Stärkungen verdient. In Serlbach finden sie das Dorf-Gasthaus “Zu den Linden”. Von köstlichen Brotzeiten bis zur ausgezeichneten warmen Küche oder hausgemachten Kuchen haben Sie hier die Qual der Wahl. Den Reifenberger Keller erreichen Sie am Ziel unserer Wanderung nahe der Vexierkapelle. Auch hier genießen Sie hervorragende Brotzeiten zum Bier und einen herrlichen Blick über das Wiesenttal und auf das Walberla. In Pretzfeld als Endpunkt locken der legendäre Nikl-Bräu mit guten Bieren, Brotzeiten oder warmer Küche sowie das Gasthaus Herbst (nur Fr., Sa. Und So. geöffnet). Weitere Einkehrmöglichkeiten finden Sie in Ebermannstadt.

Bitte erkundigen Sie sich nach den jeweiligen Öffnungszeiten der Betriebe.

Gebühr:

♦ kostenlos

Links:

http://www.vgn.de/wandern/rettener-kanzel-reifenberger-keller.pdf
http://www.vgn.de/wandern/rettener-kanzel-reifenberger-keller/

Erlebnis

VGN-Tour: Über die Rettener Kanzel zum Reifenberger Keller

Zur Übersicht
Menü