Bad Staffelstein: Frischer Fisch kommt auf den Tisch

Landkreis Lichtenfels

Im ca. 7 km entfernten Ortsteil Serkendorf wachsen in der Schauforellenzuchtanlage Hopfengartenquelle Saiblinge, Bach-Regenbogen- und Lachsforellen zu gesunden und schmackhaften Speisefischen heran.

Die Forellenzucht mit 11 Teichen wurde 1980 gebaut und verfügt über vier Quellen mit klarem und naturbelassenem Wasser, in denen sich die Fische tummeln. Während der ca. 30-45 minütigen Führung erklärt Ihnen der einzige Bachforellenzüchter im Landkreis Lichtenfels die Zuchtanlage und warum seine Forellen in Trinkwasser großgezogen werden.

Angebot für Gruppen:
Eine Führung kann für Gruppen zwischen 3-15 Personen gebucht werden. Pro Person kostet diese 12,50 € inklusive anschließender Brotzeit. Hierfür müssen die Getränke bitte selbst mitgebracht werden. Bei Interesse bitte mindestens drei Tage vorher anmelden.

Angebot für Einzelreisende:
3-5 Einzelreisende bekommen ohne Anmeldung eine kostenfreie Führung durch die Forellenzuchtanlage. Kinder haben dabei auch die Möglichkeit, Fische zu füttern.

Weitere Infos: Schauforellenzucht Hopfengartenquelle-Rainer Müller, Lahmer Straße 8, 96231 Bad Staffelstein–Serkendorf, Tel. 09573/235810, Mobil: 0171/4799818
www.schauforellenzucht-hopfengartenquelle.de

Kulinarisches:

Egal, ob Sie Ihre Forellen lieber frisch geräuchert direkt verzehren oder vakuumiert mit nach Hause nehmen möchten, es ist für jede Vorliebe das Richtige dabei. Ein besonderes Schmankerl gibt es immer freitags ab 11.00 Uhr: Räucherforellen frisch aus dem Rauch.

Termin:

Öffnungszeiten Schauforellenzucht Hopfengartenquelle:
Fr.: 09.00-18.00 Uhr
Sa.: 09.00-12.00 Uhr + nach Absprache
Mo., Di., Mi., Do. + So. geschlossen

Saison:

ganzjährig

Dauer:

bis 30 Minuten

Gebühr:

Pro Person kostet diese 12,50 € inklusive anschließender Brotzeit. Getränke bitte selbst mit bringen.

Links:

http://www.schauforellenzucht-hopfengartenquelle.de

Erlebnis

Bad Staffelstein: Frischer Fisch kommt auf den Tisch

Zur Übersicht
Menü