LeaderGenussregion Oberfranken

Erlebnisse

 

 

Weismain: Erlebnistour und Lehrpfad Kalkberg

Lehrpfad Kalkberg bei Weismain  |  Bildquelle: Umweltstation Weismain / Graphik Büro Böhm und Pander, Landschaftsarchitekten, Knetzgau

Lehrpfad Kalkberg bei Weismain | Bildquelle: Umweltstation Weismain / Graphik Büro Böhm und Pander, Landschaftsarchitekten, Knetzgau

Lehrpfad Kalkberg bei Weismain  |  Bildquelle: Umweltstation Weismain / Graphik Büro Böhm und Pander, Landschaftsarchitekten, Knetzgau Der Kalkberggipfel aus der Luft  |  Bildquelle: Foto: Büro Böhm und Pander, Landschaftsarchitekten, Knetzgau Hohlweg bei Weismain  |  Bildquelle: Foto: Büro Böhm und Pander, Landschaftsarchitekten, Knetzgau Fledermauskeller  |  Bildquelle: Foto: Büro Böhm und Pander, Landschaftsarchitekten, Knetzgau Deutscher Enzian  |  Bildquelle: Foto: Büro Böhm und Pander, Landschaftsarchitekten, Knetzgau Der Kalkberggipfel  |  Bildquelle: Foto: Büro Böhm und Pander, Landschaftsarchitekten, Knetzgau Weismain leuchtet (2013)  |  Bildquelle: Oberfranken offensiv e.V. Aktion Weismain leuchtet (2013)  |  Bildquelle: Oberfranken offensiv e.V. Weismain leuchtet (2013)  |  Bildquelle: Oberfranken offensiv e.V.

Karte:

› Kartenansicht ausklappen

Beschreibung:

Eine erlebnisreiche Wanderempfehlung kommt von der Umweltstation des Landkreises Lichtenfels in Weismain. Die ca. 3 km lange Erlebnistour über den Kalkberg ist als Rundweg angelegt. Sie startet am alten Kastenhof (Kirchplatz 11), dem Sitz der Umweltstation Weismain und führt stadtauswärts entlang an alten Fledermauskellern, verwunschenen Hohlwegen, Lesesteinriegeln und Streuobstwiesen bis hinauf auf den kargen Kalkberggipfel. Informatives über die einzelnen Stationen findet sich in einem Flyer, der an der Umweltstation oder auch online unter:
http://stadt-weismain.de/weismain-entdecken/rundwege-und-lehrpfade/kalkberg/ erhältlich ist.

Am Besten nimmt man sich den Flyer mit auf den Weg, denn unterwegs stehen nur wenige Hinweistafeln.

› Detaillierte Beschreibung ausklappen

Kulinarisches:

Der Verein Main-Jura e.V. vermarktet u.a. Honig aus der Region sowie Apfelsaft aus regionalem Streuobstanbau. Näheres finden Sie hier: http://www.main-jura-natur.de/.

Wer sich nach der Wanderung zum Kalkberg stärken möchte, findet in Weismain ein gutes gastronomisches Angebot. In vielen Wirtshäusern der Region wird das heimische Püls-Bräu aus der gleichnamigen Weismainer Brauerei ausgeschenkt. Mit dem einprägsamen Slogan "fröhlich, fränkisch, frisch" wirbt Pülsbräu für sein gepflegtes Biersortiment aus heimischen Rohstoffen, das durch zahlreiche DLG- und CMA-Prämierungen ausgezeichnet wurde. Auch die höchste DLG-Auszeichnung „Preis der Besten“ für Betriebe, die ihre überdurchschnittliche Qualität über Jahre hinweg unter Beweis gestellt haben, wurde der Weismainer Püls-Bräu schon mehrfach verliehen.

Zu Kaffee, Kuchen und kleinen Gerichten lädt die Meisterkonditorei Besold ins stilvoll eingerichtete Café am Markt gegenüber dem historischen Rathaus ein. Hier wird der Gast mit hervorragenden, hausgemachten Spezialitäten aus eigener Konditorei, mit phantastischen Torten- und Kuchenkreationen, Eis, Pralinen und vielem mehr, verwöhnt. Auch die passenden Mitbringsel für Daheimgebliebene finden Sie hier.

Unter "http://stadt-weismain.de/tourismus/gut-essen-und-trinken/" finden Sie weitere Tipps zu verschiedenen Einkehrmöglichkeiten in und um Weismain.

Saison:

ganzjährig

Zielgruppe:

Umweltstation des Landkreises Lichtenfels, Kirchplatz 11, 96260 Weismain, Telefon (0 95 75) 92 14 55 Michael Stromer, Dipl.-Ing. Landespflege und Gesamtleiter; Andrea Musiol, Dipl. Biologin

Links:

http://stadt-weismain.de/weismain-entdecken/rundwege-und-lehrpfade/kalkberg/

Literatur:

http://stadt-weismain.de/weismain-entdecken/rundwege-und-lehrpfade/kalkberg/ Faltblatt Lehrpfad Kalberge, Hg. Umweltstation Landkreis Lichtenfels

 

zurück zur Übersicht nach oben Seite drucken