LeaderGenussregion Oberfranken

Erlebnisse

 

 

Forchheim: Kaffeekultur und Röstseminar

Kaffeerösterei Bogatz: die Arbeit des Barista  |  Bildquelle: Kaffeerösterei Dieter Bogatz

Kaffeerösterei Bogatz: die Arbeit des Barista | Bildquelle: Kaffeerösterei Dieter Bogatz

Kaffeerösterei Bogatz: die Arbeit des Barista  |  Bildquelle: Kaffeerösterei Dieter Bogatz Immer ein Genuss: eine gute Tasse Kaffee!  |  Bildquelle: Kaffeerösterei Dieter Bogatz wunderbare Vielfalt: Kaffee aus aller Welt  |  Bildquelle: Kaffeerösterei Dieter Bogatz Kaffeerösterei Bogatz: die Arbeit des Barista  |  Bildquelle: Kaffeerösterei Dieter Bogatz Kaffeeproben  |  Bildquelle: Kaffeerösterei Dieter Bogatz

Karte:

› Kartenansicht ausklappen

Beschreibung:

Lassen Sie sich einmal in die wunderbar geheimnisvolle Welt des Kaffees entführen. Wer dabei an die großen Kontors und Röstereien z.B. in Hamburg und anderen Hafenstädten denkt, liegt nicht falsch. Aber auch in Oberfranken haben sich inzwischen verschiedene Röstereien etablieren können, wie die Kaffee-Rösterei von Dieter Bogatz in Forchheim, die Kaffeegenuss auf ganz besondere Art zelebrieren.

Wollen Sie mehr über die Kultur des Kaffees erfahren? Als ausgebildeter Genussbotschafter bietet Dieter Bogatz Röstseminare an, auf denen er Wissenswertes über Kaffeesorten, Anbau und Weiterverarbeitung sowie natürlich über das Rösten selbst vermittelt. Denn Kaffee ist - wie alle handgemachten Waren - eben nicht nur ein Massenprodukt. Erschmecken Sie Nuancen und Unterschiede in einer Röstvorführung mit Verkostung verschiedener Kaffeesorten.

Mehr zu diesem Angebot erfahren Sie unter: "http://www.kaffeeroesterei-bogatz.de/showregister.php".

› Detaillierte Beschreibung ausklappen

Kulinarisches:

Das gemütliche Ladengeschäft von Dieter Bogatz in der Forchheimer Innenstadt führt ein breites Sortiment an Monosorten aus Brasilien, Mexiko, Guatemala, Äthiopien, Indonesien, Indien und Salvador. Besonders stolz ist man darauf, den Kunden auch Raritätenkaffees wie den Kopi Tongkanan Toraja anbieten zu können. Dieser wird von einem indonesischen Volksstamm angebaut, der ihn ganz besonders pflegt und sortiert. Sogar die Holzfässchen, in denen diese Rohkaffeebohnen nach Forchheim transportiert werden, sind von Hand geschnitzt und jedes einzelne von ihnen ist ein Unikat. Der Kaffee zeichnet sich durch ein besonders vollmundiges, nussiges Aroma aus und stellt ein unvergleichliches Geschmackserlebnis dar.

Weitere Veranstaltungen:

Auch in Bamberg und Breitengüßbach haben sich zwei Kaffeeröstereien etabliert: die Rösterei von Markus und Alexander Gäcklein, Unterer Kaulberg 13, 96049 Bamberg (Verkaufsgeschäft: Kesslerstr. 24, 96047 Bamberg) und die Kaffeerösterei Minges, Industriering 17, 96149 Breitengüßbach (Verkaufsgeschäft: Grüner Markt 31, 96047 Bamberg).

Links:

http://www.kaffeeroesterei-bogatz.de/
www.roesterei-mag.de
http://minges-kaffee.de/

 

zurück zur Übersicht nach oben Seite drucken